Ziele und Themen

Ziele

Der Journalistenpreis Wort&Werkstatt verfolgt das Ziel, eine qualitativ hochwertige Berichterstattung über die Kfz- Werkstätten in allen deutschsprachigen Medien zu fördern. Die journalistische Qualität der Berichterstattung steht im Mittelpunkt der Preisvergabe.

Ausgezeichnet werden Artikel, die sich ihrem Medium entsprechend mit der Werkstattbranche beschäftigen und gleichzeitig einen hohen Nutzwert für die jeweilige Leserschaft haben. Mit den Preisen sollen Autorinnen und Autoren für journalistisch qualitativ hochwertige und herausragende Leistungen in der Berichterstattung über die Kfz- Branche ausgezeichnet werden. Bei den Bewertungskriterien wird dabei die Art des Mediums entsprechend berücksichtigt.

Themen

Es können Arbeiten eingereicht werden, die sich den folgenden Themenbereichen zuordnen lassen:

  1. Die Werkstatt und ihre Mitarbeiter
  2. Arbeitsplatz Kfz-Werkstatt
  3. Das Servicegeschäft
  4. Der Fahrzeughandel
  5. Die Auswirkungen neuer Technologien auf die Werkstätten, den Arbeitsalltag und die Endkunden

Von der Teilnahme ausgeschlossen sind reine Fahrberichte sowie Berichte, die sich ausschließlich der technischen Darstellung neuer Technologien oder einzelnen Unternehmen widmen. 

Hinweis

Zum Ansehen der Texte benötigen Sie den Acrobat Reader. Diesen können Sie hier kostenlos runterladen.

Impressionen