Journalistenpreis Wort & Werkstatt zum 14. Mal vergeben

Drei Fachjournalisten erstmals ausgezeichnet

Die Gewinner und Auslober 2019: v.l.n.r.: Klaus König (WERBAS AG), Britta Wirtz (Messe Karlsruhe), Katharina Heck (ZF Aftermarket), Jens Meyer (amz), Valeska Gehrke (asp) , Florian Zink (Krafthand), David Wickel-Bajak (Alfred Kärcher SE & Co. KG); Bildnachweis: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner

Valeska Gehrke (1. Platz), Florian Zink (2. Platz) und Jens Meyer (3. Platz). So heißen die drei Gewinner des Journalistenpreises Wort&Werkstatt, der 2019 in seiner 14. Auflage im Rahmen des Branchenabends auf der Nutzfahrzeugmesse NUFAM in Karlsruhe verliehen wurde.

Der mit insgesamt 6.500 Euro dotierte Journalistenpreis wurde von ZF Aftermarke , der Alfred Kärcher SE & Co.KG und der WERBAS AG vergeben . Der Preis Wort&Werkstatt verfolgt das Ziel, eine qualitativ hochwertige Berichterstattung über die Kfz-und Nutzfahrzeug-Werkstätten in deutschsprachigen Medien zu fördern. Ausgezeichnet werden Beiträge, die sich ihrem Medium entsprechend mit der Werkstattbranche beschäftigen und gleichzeitig einen hohen Nutzwert für die jeweilige Leserschaft haben.

Im kommenden Jahr findet die Preisvergabe Automechanika in Frankfurt statt. Damit ist der Preis in zwei wichtigen Messen für den Aftermarket verortet.

Wir gratulieren allen Preisträgern ganz herzlich und bedanken uns recht herzlich bei allen Jurymitgliedern und dem Team der NUFAM für die Unterstützung!

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über den Wettbewerb, die Jury und die Teilnahmebedingungen. Machen Sie mit. Wir freuen uns auf Ihre Artikel und Onlinetexte. Die Vergabe des Journalistenpreises Wort&Werkstatt 2020 findet im September 2020 im Rahmen der Automechanika in Frankfurt a. M. statt.

Einsendeschluss der Beiträge, die in der Zeit vom 07. Juni 2019 bis 19. Juni 2020 erschienen sein müssen, ist der 22. Juni 2020.

Die Preisträger des Journalistenpreises 2019

1.PlatzValeska Gehrkeasp 03/19
„Endspurt mit Hindernissen“
Artikel herunterladen
2. PlatzFlorian ZinkKrafthand 08/19
„Mission impossible“
Artikel herunterladen
3. PlatzJens Meyeramz 06/19
„Monopoly im Dashboard“
Artikel herunterladen
Harald Pfau - Vorstand der WERBAS AG
David Wickel-Bajak
Manager International Public Relations Alfred Kärcher GmbH & Co. KG

Veranstaltungshinweis

Preisverleihung W&W 2020

September 2020
Automechanika Frankfurt a.M.

Auslobende Unternehmen

Wir danken der Automechanika, dem ASA-Verband und der NUFAM für die freundliche Unterstützung.

Impressionen