Dotierung

Preisgelder

Der Journalistenpreis ist seit 2011 mit insgesamt 6.500 Euro dotiert. Diese Summe, die von der ZF Services GmbH, der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG sowie der WERBAS AG zur Verfügung gestellt wird, verteilt sich auf Preisgelder in Höhe von:

  • 3.000 Euro (1. Platz)
  • 2.000 Euro (2. Platz) 
  • 1.500 Euro (3. Platz)

Sponsoren